Kaunos

Kaunos

ca. 450-410 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Coin Galleries Altes Museum (temporarily closed)
AM-002/75b The Classical Period

Obverse

Iris im Knielauf nach l., den Kopf nach r. in das Profil zurückgewendet. Sie trägt ein faltenreiches, gegürtetes Gewand (chiton). Die Flügel sind wie die Arme an beiden Seiten des Körpers ausgestreckt. In den Händen hält sie einen Heroldstab (kerykeion) und Kranz.

Reverse

Ein dreieckiges Objekt (Kultstein?) mit zwei Schlaufen an der Spitze wird von jeweils einem vogelartigen Wesen flankiert. Im l. F. ein Δ (auf der Spitze stehend). Das Ganze in vertieftem quadratum incusum.

Class/status

City NDP

Date

ca. 450-410 v. Chr.
Classical http://vocab.getty.edu/aat/300020093 NDP

Denomination

StaterInfo Nomisma GND NDP

Material

Silver Nomisma NDP

Production

struck nomisma NDP

Weight

11,55 g

Diameter

20-23 mm

Die-axis

12 h

Mint

Caunus Nomisma geonames NDP

Region

KarienNomisma NDP

Country

Turkeygeonames NDP

Publications

J. N. Svoronos, Sternbilder als Münztypen, ZfN 16, 1888, 219 Taf. 10, 5 (dieses Stück, Mallos in Kilikien zugewiesen); K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) Nr. 272 Taf. 12 (dieses Stück); C. M. Kraay - M. Hirmer, Greek Coins (1966) 360 Nr. 637 Taf. 187 (dieses Stück, unbestimmt karisch, 450-430 v. Chr.); Schultz (1997) Nr. 102 (dieses Stück, unbestimmte Münzstätte in Karien, 450-430 v. Chr.); K. Konuk, The Early Coinage of Kaunos, in: R. Ashton - S. Hurter (Hrsg.), Studies in Greek Numismatics in Memory of M. J. Price (1998) 208 Nr. 95 a Taf. 49 (dieses Stück, 430-410 v. Chr., Kaunos zugewiesen). Vgl. zum karischen Buchstaben: M. Meier-Brügger, Zu den Münzlegenden von Karien, Kadmos 37, 1998, 42-46.

Item

Coin nomisma NDP

Department

Antiquity, Greeks, Archaic and Classical periods

Accession

1873/337

Alienor

Paulos Ioannes Lambros
Info

dnb viaf NDP

Object number

18216583

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18216583

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info