Tiberius

Tiberius

12-14 n. Chr.

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

TI CAESAR AVGVST - F IMPER[AT V]II. Kopf des Tiberius mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite

[R]OM ET AV[G]. Der geschmückte Altar der Provinz für Roma und Augustus, gerahmt durch zwei Victorien auf Säulen, die je einen Kranz in der erhobenen Hand halten.

Dargestellte/r

Tiberius
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

12-14 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Semis NomismaInfo

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

4,58 g

Durchmesser

19 mm

Stempelstg.

3 Uhr

Münzstätte

Lyon Nomisma geonames

Region

GalliaNomisma

Land

FrankreichNomismageonames

Literatur

BMCRE I 96 Nr. 588; RIC I² Nr. 246; J.-B. Giard, Le Monnayage de l'Atelier de Lyon. Des origines au règne de Caligula (43 avant J.-C. - 41 après J.C.) (1983) 112 Nr. 115; BNat I² Nr. 1811-1812.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.246

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1925 Kassel

Vorbesitzer

Landesmuseum Kassel
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18227558

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18227558

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info