Universität Wittenberg

Universität Wittenberg

nach 1502

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellung im Bode-Museum
Raum 241, BM-029/11 Siegel und Goldbullen

Vorderseite

ME AVSPICE - CEPIT - WITEIBERG - DOCERE. [spiegelverkehrt. Wittenberg hat unter meiner Herrschaft begonnen zu lehren]. Hüftbild Friedrichs III. des Weisen im Kurornat und mit Kurschwert. Auf der Brust FRI 3, im Feld ein Schriftband mit VNIVERSI-ST-I-5 II, auf dem Rand vier Wappenschilde.

Rückseite

Ansicht der Rückseite.

Dargestellte/r

Friedrich III. (1486-1525), Kurfürst von Sachsen
dnb viaf wikipedia NDP

Münzstand

Privatausgabe NDP

Datierung

nach 1502
Renaissance http://vocab.getty.edu/aat/300021140 NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

graviert nomisma NDP

Gewicht

58,76 g

Durchmesser

42 mm

Land

DeutschlandNomismageonames NDP

Literatur

A. Suhle, Petschafte des Münzkabinetts aus dem 13.-16. Jahrhundert (1964) Nr. 42 mit Abb. (dieses Stück).

Sachbegriff

Petschaft nomisma NDP

Abteilung

Neuzeit, 16. Jh.

Accession

1885/470

Vorbesitzer

Brandenburgisch-Preußische Kunstkammer - 1886
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

18239333

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18239333

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info