Galerius Maximianus

Galerius Maximianus

305-306 n. Chr.

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

MAXIMIA-NVS P F AVG. Kopf des Galerius mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite

HERCVLI COMITI AVGG NOSTR // AQ. Hercules steht mit einem Zweig in seiner erhobenen r. Hand und einer Keule samt Löwenfell im l. Arm in der Vorderansicht, den Kopf nach l. gewandt.

Dargestellte/r

Galerius Maximianus
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Galerius Maximianus
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

305-306 n. Chr.
Römische Spätantike

Nominal

Aureus Info

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

5,52 g

Durchmesser

20 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Aquileia Info Info

Region

ItaliaInfo

Land

ItalienInfoInfo

Literatur

Th. Müller, Verzeichnis einer reichen Sammlung von Münzen und Medaillen in Gold, Silber, Bronze usw. [Sammlung Fürst von Pless] (1865) 439 Nr. 3539 (dieses Stück); RIC VI Nr. 46 b.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.6.aq.46b

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Spätantike

Accession

1865/28737

Vorbesitzer

Hans Heinrich XI. Graf von Hochberg, Fürst, seit 1905 Herzog von Pless - 1865
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18239351

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18239351

LIDO-XML Info