Deultum

Deultum

222-224 n. Chr.

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

IVLIA MA-MAEA AVG. Drapierte Büste der Iulia Mamaea mit Diadem in der Brustansicht nach r.

Rückseite

C-OL FL - PAC DEVLT. Apollo steht in der Vorderansicht, Kopf nach l. In seiner r. Hand hält er einen Lorbeerzweig über einen flammenden Altar und mit seinem l. Arm stützt er sich auf seine Leier (lyra) auf, die auf einem Dreifuß r. hinter ihm steht.

Dargestellte/r

Iulia Mamaea
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Stadt

Datierung

222-224 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

10,40 g

Durchmesser

26 mm

Stempelstg.

7 Uhr

Münzstätte

Deultum Info Info

Region

ThrakienInfo

Land

BulgarienInfo

Literatur

J. Jurukova, Die Münzprägung von Deultum (1973) 84 Nr. 149,2 (dieses Stück); D. Draganov, The Coinage of Deultum (2007) 67. 260 Nr. 510-512 (Vs. 77/Rs. 211, 222-224 n. Chr.).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Accession

1910/1099

Vorbesitzer

D. E. Tacchella - 1910
Info

Objektnummer

18247734

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18247734

Fundort

Bulgarien, Aquae Calidae Info

LIDO-XML Info

JSON Info