Mainz: Johann II. von Nassau

Mainz: Johann II. von Nassau

1399-1402

 

The data for this object was entered as part of the eNumis-project.

 

Münzkabinett, Tresor

Obverse

IOHIS ARE-PVS MAGVT. Stehender Johannes der Täufer mit Zepter in der Linken und segnender Rechten. Zwischen den Füßen ein Kreuz.

Reverse

+ MONETA OPIDI PINGENSIS. Im Vierpass das Wappen von Nassau, umgeben von den Wappen von Mainz (oben), Köln (links), Trier (rechts), Bayern (für Pfalz, unten).

Class/status

Archbishopric

Authority

Johann II. von Nassau (1397-1419), Erzbischof von Mainz
dnb viaf wikipedia

Date

1399-1402
Spätmittelalter

Denomination

Goldgulden GNDInfo

Material

Gold

Production

struck

Weight

3,48 g

Diameter

22 mm

Die-axis

1 h

Mint

Bingen Nomisma geonames

Region

Rheinland

Country

Deutschlandgeonames

Publications

G. Felke, Die Goldprägungen der Rheinischen Kurfürsten 1346-1478 (1989) Nr. 622; E. Link, Die erzbischöfliche Münze und ihre Erzeugnisse, in: Bingen. Geschichte einer Stadt am Mittelrhein (1989) Nr. 26.

Item

Coin

Department

Medieval Period, Spätmittelalter

Accession

1901/58

Alienor

Thoben
Info

Object number

18258374

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18258374

Find place

Deutschland, Timmerlage geonames

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info