Valentinianus II.

Valentinianus II.

383-388 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Münzkabinett, Tresor

Obverse

D N VALENTINI-ANVS P F AVG. Drapierte Panzerbüste des Valentinianus II. mit Diadem in der Brustansicht nach r.

Reverse

VICTOR-IA AVGG // COM. Zwei Kaiser mit Nimbus sitzen nebeneinander in Frontalansicht, gemeinsam einen Globus haltend. Über ihnen eine Victoria in Frontalansicht. Unten zwischen ihnen ein Palmzweig. Bei beiden Kaisern sind die Beine bedeckt.

Sitter/s

Valentinianus II.
dnb viaf nomisma wikipedia

Class/status

Ancient Ruler's issue

Authority

Valentinianus II.
dnb viaf nomisma wikipedia

Date

383-388 n. Chr.
Römische Spätantike

Denomination

Solidus Nomisma GND

Material

Gold

Production

struck

Weight

4,46 g

Diameter

21 mm

Die-axis

12 h

Mint

Thessaloniki Nomisma geonames

Region

MakedonienNomisma

Country

Griechenlandgeonames

Publications

RIC IX Nr. 55 a (datiert 383-388 n. Chr.). Vgl. ebd. Nr. 34 i (datiert 378-383 n. Chr.) mit kleiner Büste. - Zum Fund von Xanten von 1764 (mit älterer Lit.): J. Iluk, WN 31, 1987, 76-87; RIC X CXVI; P. Grierson - M. Mays, Catalogue of Late Roman coins in the Dumbarton Oaks Collection and in the Whittemore Collection (1992) 295; M. Martin, Edelmetallhorte und -münzen des 5. Jahrhunderts in Nordgallien und beiderseits des Niederrheins als Zeugnisse der frühfränkischen Geschichte, Xantener Berichte 15 (2010) 44 Nr. A 16.

Web Portals

http://chre.ashmus.ox.ac.uk/hoard/4580
http://numismatics.org/ocre/id/ric.9.thes.55A

Item

Coin

Department

Antiquity, Römische Spätantike

Accession

Alter Bestand (vor 1839)

Object number

18268588

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18268588

Find place

Deutschland, Xanten Nomisma geonames

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info