Röm. Republik: M. Antonius

Röm. Republik: M. Antonius

32-31 v. Chr.

 

Ausstellungen im Alten Museum
AM-009/107b Die Römische Republik nach Einführung des Denars

Vorderseite

ANT AVG / III VIR R P C. Kriegsschiff (Galeere) nach r., hinter dem Schiffsbug ein mit Bändern geschmückter Dolonmast.

Rückseite

LEG - XI. Legionsadler (aquila) zwischen zwei Feldzeichen (signa).

Münzstand

Imperatorische Prägung

Datierung

32-31 v. Chr.
Hellenismus

Nominal

Denar (ANT) Nomisma GND

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

3,64 g

Durchmesser

18 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Ephesos? Nomisma geonames


Patras? Nomisma geonames

Region

AsiaNomisma

,

AchaiaNomisma

Land

Türkeigeonames

,

Griechenlandgeonames

Literatur

Crawford Nr. 544,25 (Feldmünzstätte, 32-31 v. Chr.); B. Woytek, Die Münzen der römischen Republik und der Übergangszeit zum Prinzipat. Mit einem Exkurs zu den Legionsprägungen des Marcus Antonius, in: M. Alram - F. Schmidt-Dick (Hrsg.), Numismata Carnuntina II (2007). FMRÖ III-2 489 ff. 503-518 (Patras?, 32-31 v. Chr., mit Lit.).

Webportale

http://numismatics.org/crro/id/rrc-544.25

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Republik

Triumvir RPC

Marcus Antonius
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Veräusserer (an Museum)

Henri Hoffmann
Info

dnb viaf

Accession

1882 Sandes

Vorbesitzer

Captain Charles Sandes
Info

Objektnummer

18202316

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18202316

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info