Laelianus

Laelianus

269 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellung im Bode-Museum
Raum 241

Vorderseite

IMP C LAELIANVS P F AVG. Panzerbüste, mit Mantelbausch auf der l. Schulter, des Laelianus mit Strahlenkrone in der Brustansicht nach r.

Rückseite

VICTO-R-I-A AV-G. Victoria geht mit Kranz in der r. und Palmzweig in der l. Hand nach r.

Dargestellte/r

Laelianus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Laelianus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

269 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

Doppeldenar (ANT)Info Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

3,16 g

Durchmesser

20 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Mainz? Nomisma geonames NDP

Region

Germania NDP

Land

Deutschlandgeonames NDP

Literatur

H. H. Gilljam, Antoniniani und Aurei des Uplius Cornleius Laelianus. Gegenkaiser des Postumus (1982) 36 Nr. 54 (dieses Stück); H.-J. Schulzki, Die Antoninianprägung der gallischen Kaiser von Postumus bis Tetricus (1996) 70 Nr. 1 c; RIC V-2 Nr. 9; J. Mairat, The Coinage of the Gallic Empire (2014) Nr. 530 (Köln, issue 1, Frühling 269 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.5.lae.9

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1874/271

Veräußerer

Firma Adolph Hess
Info

dnb viaf info NDP

Vorbesitzer

Senator Friedrich Eduard Finger - 1874
Info

NDP

Objektnummer

18202811

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18202811

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

Patenschaften

Fritz Rudolf Künker