Constans

Constans

340-350 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellung im Bode-Museum
Raum 241, BM-002/35 Münzwerte der Antiken Welt

Vorderseite

FL IVL CON-STANS P F AVG. Drapierte Panzerbüste des Constans mit Diadem in der Brustansicht nach r.

Rückseite

TRIVMFATOR - GENTIVM BARBARARVM // TES. Der Kaiser steht mit einem Feldzeichen in der r. Hand und einem am l. Bein angelehnten Schild in der Vorderansicht, den Kopf nach l. gedreht.

Dargestellte/r

Constans
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Constans
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

340-350 n. Chr.
Römische Spätantike http://vocab.getty.edu/aat/300020666 NDP

Nominal

Miliarense (leicht)Info Nomisma NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

4,54 g

Durchmesser

24 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Thessaloniki Nomisma geonames NDP

Region

MakedonienNomisma NDP

Land

GriechenlandNomismageonames NDP

Literatur

Beger, Thes. Br. II 812; M. Pinder, Königliche Museen. Die antiken Münzen (1851) 225 Nr. 1029 (dieses Stück); RIC VIII Nr. 90.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.8.thes.90

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Antike, Römische Spätantike

Accession

Alter Bestand (vor 1700)

Objektnummer

18202813

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18202813

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

Patenschaften

Fritz Rudolf Künker