Koson

Koson

ca. 50-29 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

KOΣΩΝ. Römischer Magistrat schreitet, begleitet von zwei Liktoren, nach l. Im l. F. ein Monogramm.

Rückseite

Adler in Dreiviertelansicht nach l., einen Kranz in der erhobenen r. Kralle.

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Koson
Info

nomisma wikipedia NDP

Datierung

ca. 50-29 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Nominal

StaterInfo Nomisma GND NDP

Material

Gold Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

8,49 g

Durchmesser

19 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Region

DakienNomisma NDP

Land

Rumäniengeonames NDP

Literatur

M. Bahrfeldt, Über die KOΣΩN-Münzen, BMB 33, 1912, 253 Nr. 17 (dieses Stück); RPC I Nr. 1701 A, 18 (dieses Stück); BMC Thrace 208 Nr. 1. Vgl. zur gesamten Serie: O. Iliescu, Sur les monnaies d'or à la légende ΚΟΣΩΝ, QT 19, 1990, 185-214. Vgl. zu den Motivvorbildern: RRC Nr. 433/1 Taf. 52 (Vorbild für Vs.) und Nr. 398/1 Taf. 50 (Vorbild für Rs.).

Webportale

https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/1/1701A/18

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Hellenismus

Accession

1900 Imhoof-Blumer

Vorbesitzer

Friedrich Imhoof-Blumer
Info

dnb viaf info wikipedia NDP

Objektnummer

18214287

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18214287

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info