Seleukiden: Tryphon

Seleukiden: Tryphon

141-138 v. Chr.

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 242, BM-036/03 Usurpatoren und Gegenkaiser

Vorderseite

Kopf des Tryphon (Diodotos) mit Diadem nach r.

Rückseite

BAΣIΛEΩΣ / TPYΦΩNOΣ / AYTOKPATOPOΣ. Böotischer Helm mit Ziegenhorn, Diadem und Lorbeerkranz. Auf der Helmkalotte l. ein Zierfeld mit Adler, r. Panther mit Thyrsos. Auf der Wangenklappe ein Blitzbündel. Im l. F. innen ein Monogramm in einem Kreis, das Ganze umgeben von einem Eichenkranz.

Dargestellte/r

Diodotos (Tryphon)

wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Diodotos (Tryphon)

wikipedia

Datierung

141-138 v. Chr.
Hellenismus

Nominal

Tetradrachme

Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

16,65 g

Durchmesser

33 mm

Stempelstg.

1 Uhr

Münzstätte

Antiochia (Antakya)

InfoInfo

Region

Syria

Info

Land

Türkei

Info

Literatur

Friedländer - von Sallet Nr. 435; E. T. Newell, The Seleucid Mint of Antioch (Nachdruck 1978) 71 Nr. 262 a (wenn tatsächlich dasselbe Monogramm); Seleucid Coins II Nr. 2030 b Taf. 31 (dieses Stück in Abb., nicht Exemplar Paris!).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Hellenismus

Accession

1873 Fox

Vorbesitzer

1.

General Charles Richard Fox 1848 - 1873

Info dnb viaf
2.

Thomas Herbert (1683-1733), 8. Earl Pembroke - 1733

Info dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18201381

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18201381

LIDO-XML