Röm. Republik: Cn. Pompeius Magnus und M. Minatius Sabinus

Röm. Republik: Cn. Pompeius Magnus und M. Minatius Sabinus

46-45 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

CN MAGNVS - IMP B. [B statt F]. Kopf des Cn. Pompeius Magnus nach r.

Rückseite

PR Q // M MINAT / SABI. Spanische Stadtgöttin mit Mauerkrone nach r., die Hand zum Gruß erhoben. Daneben r. ein Soldat des Pompeius, der von einer nach l. knienden Stadtgöttin mit Mauerkrone einen Schild empfängt.

Dargestellte/r

Gnaeus Pompeius Magnus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Imperatorische Prägung NDP

Datierung

46-45 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Nominal

Denar (ANT)Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

3,73 g

Durchmesser

17 mm

Stempelstg.

10 Uhr

Region

HispaniaNomisma NDP

Land

SpanienNomismageonames NDP

Literatur

Crawford Nr. 470,1 b (Spanien, 46-45 v. Chr.); B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 289-293. 555 (Südspanien, ca. Mitte 46 bis Frühjahr 45 v. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/crro/id/rrc-470.1b

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Republik

Imperator (Röm. Republik)

Gnaeus Pompeius Magnus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Proquaestor

Marcus Minatius Sabinus
Info

nomisma NDP

Accession

1918/593

Veräußerer

Dr. Philipp Lederer
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

18215706

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18215706

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info