Constantinus I.

Constantinus I.

315 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

CONSTAN-TINVS AVG. Panzerbüste des Constantinus I. mit lorbeerbekränztem Helm in der Brustansicht nach r.

Rückseite

VICTORIAE LAETAE PRINC PERP // PR. Zwei Victorien präsentieren einen Rundschild, darauf VOT / X, der auf eine kurze Säule (cippus) aufgestellt ist.

Dargestellte/r

Constantinus I.
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Constantinus I.
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

315 n. Chr.
Römische Spätantike http://vocab.getty.edu/aat/300020666 NDP

Nominal

Solidus?Nomisma NDP

Material

Gold Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

4,81 g

Durchmesser

18 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames NDP

Region

ItaliaNomisma NDP

Land

ItalienNomismageonames NDP

Literatur

RIC VI 688 (datiert 315 n. Chr.) = RIC VII 281 (datiert 312-313 n. Chr.); M. R. Alföldi, Die Constantinische Goldprägung (1963) 211 Nr. 646 (datiert 315 n. Chr.); G. Depeyrot, Les Monnaies d'or de Diocletien à Constantin I (1995) 89 Rom Nr. 18/2 (315 n. Chr.). Gehört hinter RIC VII Nr. 43 (Rom).

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Spätantike

Accession

1910/1063

Objektnummer

18229705

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18229705

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info