Braunau: Stadt

Braunau: Stadt

1743

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellung im Bode-Museum
Raum 241, BM-005/026 Geld in Notzeiten

Vorderseite

L AVXILIVM F BRAV H NAV Z ANOBIS S - 9 / IM (MAY) VF. [Das Datum gibt den 9. Mai als Tag des Beginns der Belagerung an, die Buchstaben unten sollen den Wahlspruch des Herzogs wiedergeben: Im Vertrauen fest]. Umschrift, im Feld das sächsische Rautenwappen im ovalen Schild unter dem Herzogshut zwischen zwei Palmzweigen, neben der Herzogskrone die geteilte Jahreszahl 17-43.

Münzstand

Stadt NDP

Münzherr

Ludwig Friedrich (1710-1759), Herzog von Sachsen-Hildburghausen
dnb viaf wikipedia NDP

Datierung

1743
Barock http://vocab.getty.edu/aat/300021147 NDP

Nominal

2 Dukaten (Klippe)NDP

Material

Gold Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

6,92 g

Durchmesser

26-26 mm

Münzstätte

Braunau am Inn geonames NDP

Region

Oberösterreichgeonames NDP

Land

Österreichgeonames NDP

Literatur

A. Brause-Mansfeld, Feld-, Noth- und Belagerungsmünzen von Deutschland, Österreich-Ungarn, Siebenbürgen, Moldau, Dänemark, Schweden, Norwegen, Russland, Polen usw. (1897) 78-79 Taf. 36, 1.

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Neuzeit, 18. Jh.

Accession

1869 Friedländer

Vorbesitzer

Benoni Friedländer - 1858
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

18200862

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18200862

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

Patenschaften

Anonymus