Maximinus Daia

Maximinus Daia

310-311 n. Chr.

 

Münzkabinett, Tresor

Obverse

MAXIMIN-VS NOB CAES. Drapierte Panzerbüste des Maximinus Daia mit Lorbeerkranz in der Brustansicht nach l. In r. Hand Victoria auf Globus nach r., mit verdeckter l. Hand wird vor die Brust ein Schild gehalten, darauf Szene mit zwei Reitern nach l., darunter vier Figuren.

Reverse

MAXIMINVS NOBI-LISSIMVS CAESAR // ANT. Maximinus Daia steht in Rüstung in der Vorderansicht, den Kopf nach l. In seiner r. Hand hält er eine Victoria auf Globus nach r., mit seiner l. stützt er sich auf einen Speer, l. ein Altar. Im l. F. Stern, im r. F. B.

Sitter/s

Maximinus Daia
dnb viaf nomisma wikipedia

Class/status

Ancient Ruler's issue

Authority

Galerius Maximianus
dnb viaf nomisma wikipedia

Date

310-311 n. Chr.
Römische Spätantike

Denomination

Nummus Nomisma

Material

Bronze

Production

struck

Weight

6,91 g

Diameter

25 mm

Die-axis

12 h

Mint

Antiochia (Antakya) Nomisma geonames

Region

Oriens

Country

Türkeigeonames

Publications

RIC VI Nr. 135 (Mai 310-Mai 311 n. Chr., dieses Stück erwähnt); K. Regling, Münzschatz aus Theadelphia, ZfN 29, 1912, 112 ff. 127 f. Nr. 133 a mit Abb. (dieses Stück); K. Ehling, Bilder aus dem Armenienkrieg des Maximinus Daia, JNG 60, 2010, 183 ff. 188 (dieses Stück erwähnt).

Web Portals

http://numismatics.org/ocre/id/ric.6.anch.135

Item

Coin

Department

Antiquity, Römische Spätantike

Accession

1877/238

Alienor

Firma Rollin & Feuardent
Info

dnb viaf

Object number

18211640

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18211640

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info